März 20, 2018

Sicherheit: Pflichten, Massnahmen, Partner

by mrw in Blog

Von Markus Müller

Das Thema Sicherheit…

…nimmt während der letzten Jahre bei Veranstaltungen immer mehr Raum und Ressourcen ein. Ereignisse wie Massenpanik, Unwetter und leider auch Terrorismus sind in unseren Köpfen präsent. Ich möchte das Thema in drei Schritten kurz beleuchten.

 Pflichten

Ein Veranstalter öffentlicher Veranstaltungen trägt grosse Verantwortung gegenüber den Besuchern wie auch gegenüber seinem eigenen Personal.
Um dieser Verantwortung gerecht zu werden, sind einerseits viele interne Massnahmen zu ergreifen, andererseits gibt es auch vorgeschriebene Pflichten, die bereits vorab zu erfüllen sind. Für jede öffentliche Veranstaltung sind folgende zwei Pflichten unabdingbar:

  1. Bewilligung
    Eine Bewilligung muss bei öffentlichen Veranstaltungen von den zuständigen Behörden eingeholt werden.
  2. Sicherheitskonzept
    Dieses muss ich als Veranstalter erstellen. Es dient als Grundlage und Orientierung für den Sicherheits- und Sanitätsdienst. Vorlagen hierfür stellen die meisten Polizeikorps zur Verfügung, hier bspw. die Vorlage Sicherheitskonzept der Stadtpolizei Zürich.

 Massnahmen

Um die im Sicherheitskonzept erkannten Risiken zu reduzieren bietet sich eine seriöse Kosten-Nutzen-Analyse an.

  1. Bauliche Massnahmen
    Die Infrastruktur muss so gewählt oder erstellt werden, dass sie folgende Punkte berücksichtigt:
    – Kontrollmöglichkeiten
    – Crowd-Management
    – Evakuation
    – Wetterschutz
    – Brandschutz
  2. Personelle Massnahmen
    Der Bedarf und der Standort von Sicherheitspersonal sowie medizinischem Personal wird eruiert und festgelegt.
  3. Versicherung
    Für gewisse Risiken ist eine angemessene Versicherungslösung unabdingbar.

Partner

Leider tummeln sich in der Sicherheitsbranche zahlreiche unseriöse Anbieter, welche regelmässig für Schlagzeilen sorgen. In vielen Kantonen besteht jedoch eine Liste zugelassener Firmen. Zwei wichtige Qualitätsmerkmale einer Sicherheitsfirma sind:

  1. Eine Bestätigung der PaKo (Paritätische Komission Sicherheit) über die Einhaltung des GAV’s
  2. Eine Mitgliedschaft im VSSU (Verband Schweizerischer Sicherheitsdienstleistungs-Unternehmen)


Markus Müller
mrw event gmbh