Juli 2, 2019

Zürifäscht

by mrw in Blog

Zürifäscht!

Vom 5. -7. Juli 2019 besuchen wieder hunderttausende die Limmatstadt. Das grösste Volksfest der Schweiz, das Zürifäscht, steht wieder vor der Türe. 3 Tage lang wird ausgelassen gefeiert. Kein Wunder, möchten Restaurantbesitzer und Hobbygastronomen von der gewaltigen Menschenmasse profitieren.

– von Alberto Russo

Doch einen Stand zu betreiben ist mit viel Aufwand und Risiken verbunden. Die Auflagen sind enorm und man muss sich an strenge Richtlinien halten. Dies ist zwingend, denn ein Event dieser Grösse kann ohne entsprechende Leitplanken nicht sicher durchgeführt werden.

Aber wie sieht der Ablauf als Betreiber aus?
Nachdem man einen Standplatz erhalten hat besucht man im Vorfeld des Events ein obligatorisches Kick-Off Meeting. Sicherheitsvorschriften sowie Regeln werden allen Betreibern kommuniziert. Ein weiterer Termin ist die obligatorische Begehung. Man erscheint zu einem vereinbarten Termin bei seinem vorgesehenen Standplatz rund um das Seebecken. Pünktlich und nach Vereinbarung erscheinen zahlreiche offizielle Vertreter verschiedener Departements, um vor Ort nochmals Informationen und Regeln zu kommunizieren, Hilfestellung zu bieten und Fragen zu beantworten.

Eine wichtige Hürde ist die Lebensmittelverordnung. Besitzt man zum Beispiel einen Grillstand, sind viele Vorkehrungen wie Feuerlöscher, Branddecke sowie Spritzschutz nötig. Die Hygienevorschriften werden durch Lebensmittelkontrolleure geprüft und entsprechend durchgesetzt. Bei der Kontrolle vor Eröffnung des Zürifäscht werden die Temperaturen der Kühlschränke und der Fleischwaren kontrolliert. Zudem ist die Deklaration der angepriesenen Speisen essenziell. So dürfen die bekannten „Kalbsbratwürste“ nicht als solches angeboten werden, da noch ein kleiner Teil Schweinefleisch enthalten ist. Mit der Bezeichnung «Spezialbratwurst» kann man sich aber behelfen.

Die meisten Preise für Speisen und Getränke sind übrigens vom OK des Zürifäscht bestimmt und können nicht willkürlich vom Standbetreiber gewählt werden. Dies gilt aufgrund der Sponsoringverträge auch für die Lieferanten der meisten Waren.

All diese Regulierungen und Vorschriften tragen ihren wesentlichen Teil dazu bei, ein sicheres und grossartiges Fest realisieren zu können.
In dem Sinne wünschen wir allen Besuchern und Betreibern wunderschönes Wetter, einen tollen Besuch und viel Erfolg.

Und zum Schluss noch ein Tipp für alle Adrenalin-Junkies. Unsere Partner-Agentur – die Promotion-Tools AG – veranstaltet am Züri Horn die Summerslide. Die grösste, freistehende Rutsche Europas. Schau vorbei: www.summerslide.ch

Alberto Russo
mrw event gmbh